Haut de page

6 - Auf den Spuren der Mauer

Haut de page

 

  Mauer-Spuren IV

East Side Gallery :

Die East Side Gallery in der Mühlenstraße ist mit ihrer Länge von 1300 m der größte noch erhaltene Mauerabschnitt und die weltweit größte Open-Air-Galerie. Sie wurde auf Anregung des schottischen Galeristen Chris McLean geschaffen. Auf der Ostseite war die Mauer weiß bzw. grau gestrichen. Eine Absperrung verhinderte den Zugang zu ihr. Nach dem Zusammenbruch der DDR begannen 118 Künstler aus 21 Ländern, eine riesige Freske zu malen, die seit 1991 unter Denkmalschutz steht.

(Mauerkunst East Side Gallery)

Museum der verbotenen Kunst (Puschkinallee) :

Dieses aus einer privaten Initiative hervorgegangene Museum ist in einem der letzten noch erhaltenen ehemaligen Wachtürme an der Grenze zwischen den Stadtbezirken Treptow und Kreuzberg untergebracht. Außer zeitweiligen Ausstellungen wird hier auch anhand von Gegenständen und dokumentarischem Material das Sperrsystem an der innerberliner Grenze anschaulich dargestellt.

 

Berlin
Berlin-Mitte

 

Mauerkunst
East Side Gallery

East Side Gallery

East Side Gallery

East Side Gallery

East Side Gallery

East Side Gallery

Bas de page

Inhaltsverzeichnis - Anhang

Bas de page