Exhibition Daniel Boulogne


Daniel Boulogne
" The Berlin Wall "

 

I - From Paris
II - Through East border
III - "Rabbit For Ever"
IV - Just in front the Wall

 

HomePage

 

Caen Memorial - DHM


Eine Mauer hat zwei Seiten. Dies zu wissen, dafür werde ich bezahlt. Das ist mein Beruf - Baumeister der Kunst. Die anderen setzen sich mit einer Seite der Mauer auseinander. Mit der Seite, an der sie einen Stich aufhängen, gegen die sie ihr Bett stellen oder eine Kommode. Die nach innen gekehrte Seite. Das Innenleben. Das bequeme und gemütliche Innere, falls es möglich ist. Die Wand als ihr Spiegelbild.

Ich interessiere mich für die Aussenseite. Ich lasse ein Bild an der freien Luft entstehen - und dies ist eine Definition der Freiheit wie jede andere.

Ich liebe es, auf blinden Aussenwänden Farbexplosionen herbeizuführen.

Bei der Berliner Mauer war es genauso - am Anfang standen Malerei und Farben. Ausser, dass ich erstmal blind war. Unverzeihlich : ich hatte beinahe vergessen, dass eine Mauer zwei Seiten hat. Und noch unverzeihlicher : ich hatte beinahe vergessen, dass die ausschlaggebende Mauerseite für einen Gefangenen die ist, die er vor sich hat, die Mauerseite, die die Sperre zwischen ihm und der Freiheit ist, die Mauer, die ihn in der Zelle gefangen hält und den Unterschied zwischen einem normalen Leben und einem Leben hinter Gittern bedeutet.

 
<- - zurück weiter - ->