Haut de page

5 - Der Fall der Mauer

Haut de page

 

  Die Mauer wird durchlässiger

Sofort wurde die Schaffung neuer Grenzübergänge in Angriff genommen. Am 12. November wurde die Mauer am Potsdamer Platz geöffnet. Die beiden Bürgermeister der Stadt trafen sich inmitten einer ausgelassenen Menschenmenge. Der West-Berliner Regierende Bürgermeister Walter Momper erklärte: Der Potsdamer Platz war das alte Herz Berlins; es wird wieder schlagen wie früher." Am 22. Dezember wurde das Brandenburger Tor, das Wahrzeichen der Stadt, wieder geöffnet.

Ab Ende November wurde der Ruf nach einem vereinten Deutschland lauter. Während Bundeskanzler Kohl vorschlug, konföderative Strukturen zwischen beiden Staaten in Deutschland zu entwickeln, war auf der Straße statt der Parole „Wir sind das Volk" immer öfter die Losung „Wir sind ein Volk" zu hören. Der nach polnischem Vorbild ins Leben gerufene „Runde Tisch", an dem sich Vertreter der ostdeutschen Regierung und der Bürgerbewegungen trafen, trat erstmals am 7. Dezember zusammen. Er kündigte freie Wahlen zur Volkskammer am 18. März 1990 an.

Die Befürworter einer schnellen Wiedervereinigung erzielten eine überwältigende Mehrheit. Die innerdeutschen Verhandlungen gingen schnell voran, und am 20. September nahmen die Volkskammer und der Bundestag den Einigungsvertrag an, der am 3. Oktober in Kraft trat. Gleichzeitig erloschen die Rechte der vier ehemaligen Besatzungsmächte („Zwei-plus-vier-Vertrag" vom 12. September 1990)

Nach mehr als vierzigjähriger Teilung Deutschlands und Berlins war die Einheit wiederhergestellt. Am 20. Juni 1991 beschloß der Bundestag mit einer knappen Mehrheit von 19 Stimmen, daß Berlin wieder Hauptstadt werden sollte. Der Umzug von Regierung und Bundestag ging im Laufe des Frühjahrs und des Sommers 1999 vor sich. Hier nahm die „Berliner Republik" ihren Anfang.

 

Die neuen Grenzübergänge
Die neuen Grenzübergänge

Die Mauer am Potsdamer Platz
Die Mauer am Potsdamer Platz

Tag der deutschen Einheit
Tag der deutschen Einheit

 

Bas de page

Inhaltsverzeichnis - Anhang - Auf den Spuren der Mauer

Bas de page