Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  81 - John Singer Sargent

John Singer Sargent, A Street in Arras (Eine Straße in Arras), 1918, Aquarell, 39 x 52 cm, Imperial War Museum, London.

© Imperial War Museum.

 
Unsägliches Leid
8081Führung

81 - John Singer Sargent

Während seines Frankreichaufenthalts im Sommer 1918 bereiste Sargent die Picardie und das Artois. In Arras malte er die zerbombte Kathedrale und eingestürzte Häuser wie dieses hier. Ein Geschoß hat ein Loch in die Mauer gerissen. Dahinter kommt ein Pferdewagen zum Vorschein. Er ist halb unter der eingestürzten Decke verschüttet, Dielen hängen herab. Geschickt, fast spielerisch gibt er die Szene in Aquarell wieder, ohne zusätzliches Pathos. Den in der Nähe rastenden schottischen Soldaten scheinen die Trümmer gleichgültig zu sein, für sie ist dies ein gewohnter Anblick.
 

 
81-Sargent"Das Dorf ist verschwunden. Nie habe ich ein Dorf so verschwinden sehen. (…) Hier in dieser Landschaft zerfetzter Bäume, die uns im Nebel gespenstisch umgeben, hat nichts mehr seine ursprüngliche Form: Keine Mauer, kein Gitter, keine Pforte steht noch aufrecht, und zu meiner Verwunderung entdecke ich in diesem Gewirr von Balken, Steinen und Eisen Pflastersteine: Hier war eine Straße!
Eine dreckige, schlammige Müllhalde, würde man denken, in der Nähe einer Stadt, die jahrelang und ohne ein Fleckchen auszulassen ihren ganzen Schutt und allerlei Gerümpel hier abgeladen hat: eine gleichmäßige Schicht Trümmer und Unrat, in die man eindringt und in der man nur langsam und mühsam vorwärtskommt."

Henri Barbusse, Das Feuer.