Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  63 - Charles Ginner

Charles Ginner, The Filling Factory (Die Munitionsfabrik), 1918, Öl auf Leinwand, 305 x 366 cm, National Gallery of Canada, Ottawa.

© National Gallery of Canada, Ottawa. Transfer von der Kanadischen Stiftung zum Gedenken an den Krieg, 1921.

 
Der totale Krieg
626364

63 - Charles Ginner

Ginner (1878-1952) nahm sich ein ähnliches Motiv vor, nämlich eine Fabrik in den Midlands. Im Gegensatz zu Vuillard, dessen Anliegen die Vermittlung eines Gesamteindrucks war, versuchte Ginner eine realistische Darstellung, die er so methodisch anging, daß er alles mit gleicher Sorgfalt festhielt: die Wagen, die Geschosse, die Verglasung, die Arbeiterinnen, die Glühbirnen, die Munitionskisten. Er hierarchisiert nicht, er wählt nicht aus, er beobachtet die Szene mit unbeirrbarer Unparteilichkeit. Das Werk ist um so eindrucksvoller, als die Monumentalität des Formats die Frauen fast in Lebensgröße erscheinen läßt.