Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  60 - Fernand Léger

Fernand Léger, La Cocarde, l'avion brisé (La Cocarde, Zerschelltes Flugzeug), 1916, Aquarell auf Papier, 23,5 x 29,5 cm, Musée national Fernand Léger, Biot.

© SESAM, Paris, 1998. Photo RMN - H. Lewandowski.

 
Der totale Krieg
596061

60 - Fernand Léger

Ganz anders betrachtete der einfache Soldat, der Infanterist, in diesem Fall der Krankenträger Léger, die Dinge. Seine Vision hatte nichts mit der heroischen, fast mythischen Aura des Luftkampfs gemein.
1916 und 1917 malte er wiederholt die Trümmer abgestürzter Flugzeuge, mal französischer, mal deutscher. Nachdem diese scheinbar schwerelos durch die Lüfte geschwebt waren, lagen sie nun zerschellt am Boden, Seile und Streben durcheinander, die Flügel zerschmettert. Léger zeigt nicht, was die Fotografen oft festhielten, nämlich die verstümmelten und verkohlten Leichen der abgeschossenen Piloten. Diese makabren Details benötigt er nicht. Allein durch seine ganz persönliche Interpretation des Kubismus gelingt es ihm, die Wucht des Aufpralls eindrucksvoll zu vermitteln.