Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  54 - L. Campbell Taylor

L. Campbell Taylor, Herculaneum Dock, Liverpool, 1919, Tusche und Aquarell auf Papier, 292 x 215 cm, Imperial War Museum, London.

© Imperial War Museum.

 
Der totale Krieg
Führung5455

54 - L. Campbell Taylor

Dieses Werk von Campbell Taylor (1874-1969) hat vorwiegend dokumentarischen Wert. Im Krieg diente der Künstler zunächst in der Infanterie, dann in der Marine. Er betrachtete das Geschehen eher mit dem sachlichen Blick des Chronisten, der Wert auf technische Details legt, seine Technik ist die eines Ingenieurs. In der Industrielandschaft von Liverpool, die er durch Elemente wie Schornsteine, Loren und Winden andeutet, werden mehrere Schiffe be- oder entladen, jedes stellt seine Kriegsbemalung zur Schau, blaue und weiße Streifen oder gebrochene Linien, welche die Wahrnehmung der feindlichen Beobachter täuschen sollen, die das Meer durch ihre Periskope absuchen. Schiffsrumpf und Aufbau verschwinden vollständig unter diesen geometrischen Mustern, die durch ihre Unregelmäßigkeit jeden Verdacht ablenken.