Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  49 - Oskar Kokoschka

Oskar Kokoschka, Isonzo-Front, 1916, Pastell auf Papier, 30,5 x 43 cm, Musée Jenisch, Vevey.

© SESAM, Paris, 1998.

 
Das Zeitalter der Artillerie
484950

49 - Oskar Kokoschka

Aus der Nähe betrachtet werden Details und die durch die Artillerie angerichteten Zerstörungen deutlicher. Kokoschka (1886-1980) wurde bei einer Schlacht gegen die Russen in Galizien verwundet und in letzter Minute gerettet. Dann diente er im Kampf gegen die Italiener. Das Frontgeschehen hielt er in einigen Bildern fest. Diese drücken fast dieselbe Gottverlassenheit aus wie die Landschaftsbilder von Vallotton. Zwischen den zerbombten, ausgebrannten Häusern eines Dorfes verlaufen Schützengräben. Palisaden und Gitter sind zu erahnen, die der Stellung vor feindlichen Schützen Deckung bieten. Als sich Kokoschka allein zur Erkundung durch die Trümmer aufmachte, um dort nahe einer Kapelle zu zeichnen, wurde er fast von einem Geschoß getötet, die Kapelle wurde völlig zerstört.