Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  47 - Paul Nash

Paul Nash, Night Bombardment (Nächtlicher Feuerangriff), 1918-19, Öl auf Leinwand, 182,9 x 214,4 cm, National Gallery of Canada, Ottawa.

© National Gallery of Canada, Ottawa. Transfer von der Kanadischen Stiftung zum Gedenken an den Krieg, 1921.

 
Das Zeitalter der Artillerie
464748

47 - Paul Nash

Das für das Canadian War Memorial geschaffene Werk ist mit dem von Vallotton vergleichbar, obwohl Alter, Schule und Kriegserfahrung beide Künstler trennen. In diesem zum Gedenken an den Krieg bestimmten Bild verwendet Nash neben figurativen Elementen (im wesentliche Baumstämme, Stacheldraht, und die dunkle Eingangsöffnung zu einem Unterstand) auch geometrische Figuren, die teils geschwungen (Bombentrichter, Rauch) teils spitz (Explosion, Wände, Holzrahmen). Ein Vergleich mit den ersten Werken von Nevinson, der auf dieselben Mittel zurückgreift, bietet sich ebenfalls an. In Anbetracht des großen Formats fügte Nash jedoch noch eine andere Komponente hinzu, nämlich die erdige Farbgebung, deren an Schlamm und Dreck erinnernde Grau- und Brauntöne ins Auge springen, während das Rot des Stacheldrahts und der weißliche Schein sich stark gegen den dunklen Himmel abheben.