Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  Verbleib unbestimmt

George Grosz, Shell (Das Geschoß), 1915, Tusche auf Papier, 24,8 x 19,9 cm, Verbleib unbestimmt.

 
Das Zeitalter der Artillerie
404142

41 - George Grosz

Eine andere Lösung: das Zeichnen des Augenblicks. Grosz (1893-1959) versuchte, "Momentaufnahmen" zu zeichnen, entweder aus dem Gedächtnis heraus oder - und das ist wahrscheinlicher - nach einer in der Zeitung gesehenen Abbildung. Eine Rauchwolke nach der Explosion, die Erde ist übersät mit Toten und Verwundeten. Die Druckwelle und die Splitter stellt Grosz durch schräge, sich überschneidende Linienbündel dar. Der starke Kontrast zwischen dieser harten Geradlinigkeit und den grob umrissenen Körpern verdeutlicht den Gegensatz zwischen Metallenem und Fleischlichem, zwischen Maschine und Mensch.