Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  31 - Maurice Denis

Maurice Denis, Soirée calme en première ligne (Ruhiger Abend in vorderer Linie), 1917, Öl auf Leinwand, Musée d'histoire contemporaine - BDIC, Paris.

© SESAM, Paris, 1998.

 
Das Schlachtfeld
303132

31 - Maurice Denis

Denis (1870-1943) gehörte zu den Malern, die 1917 vom Stab an die Front geschickt wurden, um dort das Kampfgeschehen bildlich festzuhalten. Aus dem Aisne-Gebiet zurück malte er dieses paradoxe Bild, das frei von jeglicher Tragik ist. Verbindungsmänner, die gemächlich ihre Fahrräder schieben, ein Hund, ein mit Kanistern beladener Soldat, ein anderer, der Holz hackt und schließlich einer, der dabei ist, einen Brief zu lesen, sind wie auf einem Fries dargestellt. Die Dämmerung ist in den von Denis bevorzugten Helltönen gehalten, und kaum erkennbar steigt in der Ferne Rauch auf. Von Légers und Nevinsons Konzeptionen und ästhetischem Empfinden ist Denis weit entfernt, und es entsteht der Eindruck, als hätten sie nicht zur selben Zeit denselben Krieg dargestellt.