Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  25 - Félix Vallotton

Félix Vallotton, Dans l'ombre (Im Dunkeln), 1916, xylographie auf Papier, 17,7 x 22,5 cm, Galerie Paul Vallotton, Lausanne.

 
Das Schlachtfeld
242526

25 - Félix Vallotton

Bevor Vallotton (1865-1925) an die Front ging, um dort Bilder vom Krieg zu malen, fertigte er sinnbildhafte Graphiken an. Sein Album C'est la guerre ist eine Sammlung von Holzschnitten. Bei dieser Technik, die der Künstler sich um 1890 angeeignet hatte, kommt es auf äußerste Vereinfachung, scharfe Schwarzweiß-Kontraste und eine klare und direkte Zeichnung an. Zur Darstellung der Kämpfe in den düsteren Schützengräben zwischen Gegnern, die sich im Finsteren kaum erkennen können und mit dem Dolch blind aufeinander losgehen, ist sie demnach besonders geeignet. Nur die unterschiedlichen Helme lassen ihre Nationalität erkennen.