Coquelicot Die Farbe der Tränen
  Führung Verzeichnis der Maler Partner Vorwort

 
  3 - Pablo Picasso

Pablo Picasso, Guillaume de Kostrowitzky, Artillerist, 1914, Tusche und Aquarell auf Papier, 23 x 12,5 cm.

© Succession Picasso 1998. Alle Rechte vorbehalten.

 
Die Soldaten
Führung34

3 - Pablo Picasso

1914 meldete sich Apollinaire freiwillig zum Militär, um zu zeigen, daß er sich trotz seines polnischen Namens und seiner kosmopolitischen - und deshalb in den Augen der stark nationalistisch gesinnten öffentlichen Meinung verdächtigen - Abstammung durch und durch Franzose war. Sein Freund Picasso stellte diesen Eifer nicht ohne Ironie dar. Die Zeichnung ist den volkstümlichen Bilderbogen-Darstellungen zur Verherrlichung Napoleons nachempfunden. Es fehlt ihr weder an Symbolen wie Kanone, Karte und Säbel noch an dem blau-weiß-roten Rehaut. Doch die Linienführung verweigert sich der Virtuosität, Disproportionen verwirren den Blick des Betrachters, und das Werk erscheint nun nicht mehr als Huldigung, auch nicht als die eines Freundes. Picasso, der dank seiner spanischen Staatsbürgerschaft nicht mobilisiert wurde, ließ sich vom patriotischen Taumel, dem Apollinaire unterlag, nicht hinreißen.